Training. Und Therapie.

Wir bringen Sie in Bewegung.

Liebe Patienten, liebe Trainierende

 

die Situation in Deutschland hat sich in den vergangenen Tagen aufgrund der zunehmenden Verbreitung des Corona-Virus weiter zugespitzt. Nach der Entscheidung der Bundesländer, umfangreiche Kontaktbeschränkungen zu verhängen, wird das öffentliche Leben weiter drastisch eingeschränkt, um die Menschen vor der Ansteckung mit dem Corona-Virus zu schützen.

 

Wir unterstützen diese Maßnahmen, die wir für sinnvoll halten, und halten unsere Praxis deshalb ab dem 23. März 2020 für die nächsten 14 Tagen nur noch für Notfälle geöffnet. Die Patienten, die wir als Notfälle einstufen, haben ihre Behandlung bereits in den vergangenen Tagen begonnen. Wir nehmen ab sofort keine neuen Patienten an.

 

Wir halten Sie auch in den nächsten Tagen über die aktuelle Entwicklung auf unseren Internetseiten auf dem Laufenden. Sie können uns auch gern anrufen.

 

Unser Milon-Zirkel, unsere Abteilung Training beim TTS, der als Sportstätte gilt, ist bereits seit 18. März 2020 bis auf weiteres  geschlossen. Wir werden die Beitragshöhe Tag genau abrechnen und nur die bis zum 18. März 2020 erbrachte Leistung Anfang April einziehen.  

 

Bleiben Sie gesund, wir sehen uns bald wieder.

Ihr TTS-Team


Das sind wir.

Wir sind das junge Team eines der führenden und innovativsten Training & Therapiezentren im Norden von Berlin.

 

Wir wissen, Leben ist Bewegung. Darum bringen wir unsere Patienten in Bewegung – mit völlig neuen Therapieformen, individuellen Behandlungen und einem regelmäßigen Trainingsplan.

 

Wir lieben, was wir tun. Darum arbeiten wir jeden Tag erfolgreich mit unseren Patienten.



Wir suchen Sie.

Wenn wir als Team erfolgreich sind, sind Sie es auch - mit einer Beteiligung am Unternehmenserfolg.



Für unsere Patienten

Falls Sie mal absagen müssen ...

Sollten Sie eine Behandlung mal kurzfristig absagen, müssten wir diesen Terminausfall mit dem entsprechenden Behandlungswert pro Behandlungseinheit nach § 252 BGB privat in Rechnung stellen. Um das zu vermeiden reicht es, wenn Sie Ihren Termin bis spätestens 24 Stunden vorher absagen. Danke für Ihr Verständnis. 

 

Bitte nicht lange warten…

Ihre Krankenkasse achtet auf die Termine: Die Heilmittelverordnung (Rezept), die Sie von Ihrem Arzt erhalten, ist nur 14 Tage gültig. Wenn Sie das auch nur um einen Tag verpassen, ist das Rezept nicht mehr gültig. 14 Tage sind schnell vorbei, deshalb am besten gleich anrufen und einen Termin vereinbaren.

 

Notwendige Zuzahlungen

Die Rezeptgebühr beträgt 10 Euro für Mitglieder gesetzlicher Krankenkassen, die nicht von der Zuzahlung befreit sind. Auch eine Eigenbeteiligung von 10 Prozent des Rezeptwertes muss selbst geleistet werden. Diese Zahlungen behalten wir nicht für uns, sondern führen sie zu 100 Prozent an Ihre Krankenkasse ab.